eCampus | die Lernplattform der Universität Bonn

Nutzungsvereinbarung


Über diese Vereinbarung


eCampus ist die zentrale E-Learningplattform der Universität Bonn. Sie soll die Zusammenarbeit in Lehre und Forschung erleichtern und unterstützende elektronische Möglichkeiten bieten. Die zugrundeliegende Software ist das Open-Source-System ILIAS (http://www.ilias.de).


Die Plattform wird von der Universitäts- und Landesbibliothek betrieben. Die technische Umsetzung übernimmt das Hochschulrechenzentrum der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn. Entsprechend unterliegt die Benutzung von eCampus den allgemeinen Nutzungsbedingungen des Hochschulrechenzentrums, die diese Nutzungsvereinbarung ergänzen:


www.hrz.uni-bonn.de/ueber-uns/benutzungsregelung


Die Betreiber von eCampus behalten sich vor, diese Nutzungsvereinbarung jederzeit zu ändern. In diesem Fall werden Sie nach dem Login erneut aufgefordert, die Vereinbarung anzuerkennen, und/oder schriftlich über die Änderungen informiert. Die Änderungen treten mit der Veröffentlichung in Kraft.


Die Anerkennung dieser Nutzungsvereinbarung kann vom Nutzer nachträglich jederzeit gegenüber den Betreibern widerrufen werden. Damit ist bis zur erneuten Zustimmung keine weitere Nutzung von eCampus möglich.


Nutzungsberechtigung


Alle Angehörigen der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn sind zur Nutzung von eCampus zu universitären Aufgaben berechtigt. Die Zulassung zu den einzelnen Kursen liegt in der Verantwortung des jeweiligen Dozenten.


Für die Anmeldung ist die persönliche Uni-ID des Hochschulrechenzentrums erforderlich. Die Nutzungsrechte sind nicht übertragbar. Die Nutzung von funktionellen Gruppenaccounts ist nicht zulässig. Die Betreiber behalten sich vor, diese jederzeit zu entfernen. Bei Missbrauch haftet der eingetragene Benutzer der Uni-ID.


Bei Verstößen gegen diese Nutzungsvereinbarung kann der Benutzer von einer weiteren Nutzung des eCampus ausgeschlossen werden.


Mit Ausscheiden aus der Universitätszugehörigkeit endet die Nutzungsberechtigung. Weiterhin benötigte persönliche Daten müssen zuvor gesichert werden.


Kopplung zwischen BASIS und eCampus


Das Anlegen von Kursen innerhalb von eCampus erfolgt für alle Veranstaltungen des Vorlesungsverzeichnisses über BASIS. Dabei ist BASIS das führende System. Daten werden nur von BASIS zu eCampus übermittelt, eine Datenübermittlung von eCampus an BASIS findet nicht statt. Alle in eCampus durchgeführten Änderungen im Titel, der Beschreibung oder den BASIS-Metatags des Kurses werden bei Änderungen an der Veranstaltung über BASIS zurückgesetzt, solange die Synchronisation einer Veranstaltung eingeschaltet ist. Über eCampus manuell hinzugefügte Kursmitglieder bleiben davon unberührt.


Eine Kursmitgliedschaft in eCampus berechtigt ausdrücklich nicht zwangsläufig zur Teilnahme an einer Veranstaltung, dem Ablegen einer Prüfung oder der Verbuchung von Modulpunkten. Maßgeblich ist ausschließlich die Zulassung in BASIS oder Berechtigungen nach den entsprechenden Vorschriften des Studiengangs beziehungsweise der durchführenden Einrichtung. Verantwortlich für die Mitgliederverwaltung der Kurse sind die jeweiligen Dozenten.


Inhalte und Urheberrechte


Die in eCampus eingestellten Inhalte liegen in der Verantwortung des eintragenden Benutzers. Die Nutzung ist auf wissenschaftliche und universitäre Zwecke beschränkt. Das System darf nicht für Werbung missbraucht werden.


Die gültigen rechtlichen Vorschriften, insbesondere der Bundesrepublik Deutschland, sind einzuhalten. Insbesondere dürfen keine Materialien oder Texte eingestellt werden, die gegen geltendes Recht verstoßen oder die durch Urheber-, Marken- oder Patentrechte geschützt sind und für deren Veröffentlichung auf eCampus nicht die erforderliche Genehmigung besteht. Es gilt das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte. Bei Zuwiderhandlungen haftet derjenige, unter dessen Benutzerkennung die Inhalte eingestellt wurden, sofern er diese Inhalte selbst einstellte beziehungsweise seine Zugangsdaten bewusst oder fahrlässig weitergegeben hat.


Die Urheberrechte an den Inhalten verbleiben bei den jeweiligen Autoren. Die Nutzer sind berechtigt, Informationen aus eCampus für den persönlichen Gebrauch anzuzeigen, zu speichern und auszudrucken, sofern sie legal Zugriff darauf über die eCampus-Benutzeroberfläche erhalten. Die auszugsweise Verwendung von Materialien aus eCampus in Seminar-, Diplom-, Magister-, Bachelor- und Masterarbeiten ist nach Maßgabe wissenschaftlicher Zitierregeln gestattet. Dies gilt allerdings nicht für Meinungsäußerungen einzelner Personen in Chaträumen, Foren, internen Mails etc. oder für Informationen zu Kursmitgliedschaften beziehungsweise anderen personenbezogenen Daten.


Eine kommerzielle Nutzung der eingestellten Inhalte ist nicht gestattet.


Datenschutz


Die automatische Speicherung personenbezogener Daten (Uni-ID, Vorname, Nachname, Titel, Geschlecht, Institution, Abteilung, dienstliche Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erfolgt ausschließlich zur Identifikation des Nutzers und zur Kommunikation mit ihm. Sie werden von der Benutzerverwaltung des HRZ übertragen.


Vorname, Nachname und Uni-ID werden bei Mitgliedschaft in Kursen, Forenbeiträgen etc. anderen eCampus-Nutzern angezeigt. Weitere Angaben sowie deren Veröffentlichung sind freiwillig und unterliegen der Verantwortung des einzelnen Benutzers. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe persönlicher Daten an Dritte.


Nach der Beendigung des Nutzungsrechts für einen Account und der Entfernung des Datensatzes aus der Benutzerverwaltung des HRZ wird das jeweilige Profil aus eCampus entfernt.


Der Betreiber behält sich vor, sämtliche Nutzer oder ausgewählte Gruppen bezüglich eCampus-spezifischer Meldungen und Informationen anzuschreiben. Er hat das Recht, zur Wahrung seiner Aufgaben für einen begrenzten Zeitraum automatische Protokolldaten zu speichern, durch die mitunter Rückschlüsse auf individuelles Nutzungsverhalten geschlossen werden können. Außerdem hat er das Recht, Daten zum Nutzungsverhalten dauerhaft anonymisiert zu speichern und auszuwerten, um das eCampus-Angebot zu planen und zu optimieren.


Gewährleistung und Haftung


Der Betreiber behält sich vor, das Angebot von eCampus jederzeit und ohne gesonderte Ankündigung zu ändern oder einzuschränken. Für die Angebote in den einzelnen Kursen sind die jeweiligen Kursadministratoren zuständig. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen wird nicht übernommen.


Der Gebrauch des eCampus-Systems und der von dort bezogenen Materialien geschieht auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Kompatibilität mit unterschiedlichen Systemen kann nicht gewährleistet werden. Heruntergeladene Dateien sind vom Benutzer selbsttätig auf Schadprogramme zu prüfen. Es wird keine Haftung seitens des Betreibers für Schäden übernommen, die aus der Nutzung der Plattform entstehen.


Eine ständige Verfügbarkeit des eCampus-Systems wird angestrebt. Geplante wartungsbedingte Ausfälle werden vorab angekündigt. Der Betreiber ist bemüht, technische Störungen entsprechend der vorhandenen betrieblichen Möglichkeiten zeitnah zu beheben. Eine Haftung für Schäden durch Ausfälle des Systems wird nicht übernommen.